Neubau des Gebäudes für die gymnasiale Oberstufe

Unterzeichnung des Fördervertrages am 21.09.2016
Nach der Unterzeichnung v.l.n.r. Hr. Diebold, Kulturreferat, Hr. Brombeiss, Kulturreferent, Hr. Eckmann, Vorsitzender Bauausschuss, Herr Botschafter Luy, Vorsitzender Pastor El Karsheh, Schulleiter Klementa, Geschäftsführer Locher
Errichtung eines provisorischer Bauzauns
Abriss von zwei der drei Pavillons
Der Abriss der Pavillons ist geschafft.
Leider mussten auch einige Bäume für den Neubau weichen.
Aufstellung der Bau-Container mit Büros für Bauleitung und Architekt
Überwachung des Baugeländes und der Tore zum Baugelände
Wächterhäuschen vor der Baueinfahrt
Umverlegung der Wasserleitung über dem Kiga-Tor
Ersatzkiosk im Aufbau
Ersatzkiosk nach Abschluss der Arbeiten
Einrichtung eines Ersatz-Handarbeitsraumes im Keller
Umgestaltung des Gebetsraumes für Männer in ein Klassenzimmer
Einrichtung eines Ersatzgebetsaumes für Männer
Umgestaltung des Kunstraums 2 in ein Klassenzimmer
Schaffung eines Ersatzkunstraumes
Die Fertigbetonteile für den Bauzaun werden nachts angeliefert.
Der Bauzaun aus Fertigbetonteilen wird tagsüber zusammengesetzt.
Der Vertrag mit dem Bauunternehmen wird am 13. Februar 2017 unterzeichnet.
Umverlegung von Wasserleitungssträngen
Erste Schicht im Baufenster wird abgetragen.
Grober Kies wird zum Niveauausgleich mit dem Vorderlader verteilt.
Für die Betonpfeiler werden reichlich Zementsäcke gestapelt.
Eisenbewehrung für die Stützmauer wird angeliefert.
Die Bohrungen für die Stützpfeiler im Untergrund beginnen.
Die Bohrarbeiten kommen aufgrund des lehmigen Bodens gut voran.
Mit einfachen Mitteln wird das Erdreich vom Bohrer gelöst.
Bauvisite mit Architekt Nasr, Technischen Leiter Ibrahim und Geschäftsführer Locher
Gespräch mit dem technischen Projektleiter Yousri (links) und der Bauaufsicht Abdel Rahman (rechts)
Der Erdaushub wird abgeschlossen
Das Erdreich wird abtransportiert
Kiesschichten werden durch eine Rüttelmaschine verdichtet
Wasserundurchlässige Bitumenschichten wird aufgetragen
Erste Eisenbewehrung entsteht im Bereich der Unterkellerung
 
Bauausschuss vor Ort
Botschafter Luy mit Geschäftsführer Locher auf dem Weg zur Grundsteinlegung am 14.12.2917
Das Erdgeschoss wird eingerüstet - Bauarbeiter arbeiten nach Sicherheitsbestimmungen
Der Grundstein wird danach symbolisch zugemauert
Die Kellerdecke wird eingeschalt und bewehrt
Die tragenden Pfeiler für das Zwischengeschoss und 1. Obergeschoss sind 'Anfang Februar 2018 gegossen
Gießen des Fundaments
Grundschulkinder legen in den Grundstein ihre gemalten Vorstellungen zum Oberstufen-Neubau
02.03.2018 - Ovales Kioskdach ist im Entstehen
07.02.2018 - Begehung des Neubaugeländes durch Herrn Diebold, Deutsche Botschaft Kairo
16.03.2018 - Zwischengeschoss ist gegossen
20.04.2018 - Stahlbewehrung für das 1. Obergeschoss