Richtfest anlässlich der Fertigstellung des Oberstufen-Rohbaus am 27.06.2018

11 Monaten nach dem Startschuss zur Realisierung des Bauprojektes „Oberstufen-Neubau“ konnte der Abschluss des Rohbaus mit dem Richtfest am 27. Juni 2018 im Beisein der gesamten Schulgemeinschaft gefeiert werden.

Die große Festgemeinde wurde empfangen durch Lieder des DEO-Chors begleitet vom Bläserensemble der Schule und begrüßt durch den Schulleiter, Roland Harken. Der Vorsitzende, Stefan El Karsheh, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Bauausschusses, Christian Eckmann, würdigten die Bedeutung des Neubaus und dankten allen Beteiligten für den Abschluss des Rohbaus, darunter insbesondere Frau Dr. Mai El Sioufy für die Einholung der Baugenehmigung, dem Architekten Khaled Nasr und dem Bauunternehmen DARCO. Das Richtfest signalisiere einen wichtigen Schritt hin zur Fertigstellung. Der ständige Geschäftsträger an der Deutschen Botschaft, Herr Sönke Siemon, unterstrich die große Unterstützung des Bauvorhabens durch die Bundesrepublik Deutschland und beglückwünschte die DEO für das Erreichen der Rohbaufertigstellung.

Nach dem Wechsel des Schauplatzes vom Podium im Erdgeschoss des Rohbaus nach draußen zur Gebäude-Westseite verlas Geschäftsführer Thomas Locher einen Zimmermannspruch während der große, bunt bebänderte Kranz bis in Höhe von 13 m aufgezogen wurde.

Nächste Etappen bilden der komplette Innenausbau, die Ausstattung insbesondere der Klassenzimmer, des Mehrzweckraumes und des Kiosks, sowie die künstlerische Gestaltung der Fassade an der Westseite des Gebäudes.

Das Bauunternehmen ist sich, trotz Verzögerungen durch den Ramadan und Beiram, sicher die Schlüsselübergabe an den Bauherrn noch vor Ende 2018 vollziehen zu können.

Der Baufortschritt kann auf der DEO-Homepage unter der Rubrik Aktuelles/Veranstaltungen/ Bautagebuch/ Oberstufen-Neubau verfolgt werden.