Elternbrief des EBR zum Schuljahr 2017/18

                                                                               September 2017

 

Liebe Eltern,

die Sommerferien des Schuljahr 2016/17 sind zu Ende gekommen und wir möchten Ihnen gerne zum Abschluss wieder von unserer Arbeit im letzten Schuljahr berichten.

Dieses Jahr hat sich der EBR alle 3 Wochen getroffen um all die Themen des schwierigen Schuljahres bearbeiten zu können.

Hier sind die wichtigsten Leistungen des Jahres:

Leitbild

Dieses Jahr haben wir unser Leitbild zusammengestellt. Es steht auf der Homepage, so dass alle es sich durchlesen können, um genau zu wissen, wie, was und wobei der EBR tätig ist.

EBR Geld:

Wir bedanken uns bei Euch allen für die Einzahlung der EGP 50.00 des EBR-Geldes, welches schon über 10 Jahre nicht erhöht wurde. Von dieser Summe werden all unsere Aktivitäten finanziert. (kein Kaffee und Kuchen!)

Wir arbeiten in Arbeitsgruppen um, so gut es geht, vieles in einer kurzen Zeitspanne erledigen zu können, da wir mit verschiedene Schulgremien kommunizieren müssen und damit effizienter sind.

Das Schuljahr 2016-17 war das 6.Schuljahr nach der Revolution welche wirtschaftliche als auch finanzielle Herausforderungen mit sich brachte; für uns als Eltern und auch für die gesamte DEO Gemeinschaft.

Es gab Zeiten, an denen der EBR mit dem SAS eng zusammengearbeitet und diskutiert hat, um akzeptable, leider auch nicht einfache Lösungen zu finden, die uns allen diese schwierigen Zeiten etwas erleichtern. Klar ist eine 35% Erhöhung viel aber man hat uns auch 4 Zahlungen erstattet und die Einführung der Kreditkartenzahlung.

Schulbücher:

Dieses Projekt ist sehr wichtig, da man dadurch Bücher in guter Qualität leicht weiterverkaufen kann und damit bis zur Hälfte des originalen Beitrags zahlen kann.

Wir werden als EBR dieses Projekt weiterbearbeiten, da es noch nicht ganz abgeschlossen ist.

Frau Bassma Osman und Frau Lamia Mohasseb waren es, die trotz allem das Projekt durchgezogen haben.

EBR AG „Beratungsteam“ war sehr aktive und dafür bedanke ich mich herzlich bei Frau Nermine Emam, die es zusammen mit Frau Amira Mokhtar, Frau Nada Elmeliguy, Frau Wessam Ghazy, Frau Heba Atteja gefuehrt hat und eine tolle Zusammenarbeit mit unserem DEO Beratungsteam, Frau Helmbold und Frau Bömeke, geleistet haben. Vielen lieben Dank!!!

Wir haben einen Plan erstellt, der auch weiter im Schuljahr 2017-18 weitergeführt werden sollte.

Themen waren-sind:

Kommunikation im Ebr mit und zwischen Eltern

Bullying-Sexualbelehrung ab 4. Mit der GS zu arbeiten

Übergang von der GS zur 5. (Mehr Elternengagement wird gebraucht um die neue Klassengemeinschaft nach dem Mischen zu stärken.)

Klassenleiter Stunde 5.bis 9.

Klassenmoderatoren 7.-12.

Parenting workshops (Mai-2017 2 workshops) 4 im Schuljahr 2017-18 geplant

EBR Event Team,

Ich bedanke mich bei Frau Suzi Matar die es toll geführt hat!

Suzi hatte ein super Team von engagierten und motivierten Eltern, die uns seit mehreren Jahren bei jedem Event unterstützen!

Vielen Dank an Frau Rania Taha, Frau Noha Elwi, Frau Jasmin Zaher, Herr Mohamed Abou El-Seoud, und von den Ehemaligen Frau Rasha Taema, Frau Menna ElSawy und Herr Ismail Sharara!

1             -  Weihnachtsfrühstück (EBR-Event Team-Eltern)

 

2             -  Pyramidenlauf Stand (EBR-Event Team-Eltern-Ehemaligen)

 

3             -  Karnevalsparty für die Mittelstufe (EBR-Event Team-Eltern)

 

4             -  DEO TAG Thema Deutschland (EBR-Event Team-Eltern-Ehemalige)

 

5             -  Herr Klementa ́s Abschiedsfrühstück (EBR-Event Team-Eltern)

 

6             -  10. Klasse Frühlingsball (Frau Noha Elwi)

 

7             -  Ausflug der Weisenkinder nach Adrenaline ( Event Team-Eltern)

Ein großes Dankeschön an die DEO Schulleitung, Herrn Klementa, Frau Dr. May Elsiioufy die Arabischabteilung, Herr Locher, Frau Radua Guweily, Frau Ringelhan & Frau Kraus, die trotz ihrer vielen Arbeit, unsere Events mit ihren kreativen Aufführungen und ihrem Engagement ihrer GS Kinder ganz speziell gemacht haben, Herr Abdelkarim und sein Security Team, Ingenieur Ibrahim und sein Team die uns immer bei allen Events sehr unterstützen und ohne sie die Feste nicht möglich wären.

7Danke an die SMV und das Abi Komitee, die uns bei den Festen sehr unterstützt haben! (Kaneval / DEO Fest)

Willkommensmappe:

Unsere Willkommensmappe wurde überarbeitet und wird wieder traditionell an die neuen Expat-Eltern und Lehrer aus Deutschland verteilt.

Vielen Dank Frau Bassma und Frau Anja Schletter.

Im kommenden Schuljahr sollen die Neukömmlinge noch mehr unterstützt werden als bisher. Erst Impulse wurden schon zu Beginn dieses Schuljahres gegeben, die aber nun noch weiter verfeinert werden. Eine große Rolle spielen dabei auch die Klassenelternsprecher, die ebenfalls versuchen sollen, neue Eltern in die Klassengemeinschaft zu integrieren.

Fundbüro:

Vieles haben unsere Kinder verloren und Dank des Systems, daß Frau Jasmin Zaher erstellt hat und mit Ingenieur Ibrahim seit dem Schuljahr 2015-16 und das dieses Jahr verfeinert wurde, wurden viele Sachen wiedergefunden.

Die meisten Sachen wurden von Frau Jasmin Zaher und Frau Rawya Madi fotografiert. Vielen lieben Dank!!

Das Fundbüro ist jetzt in allen Pausen offen, um uns, Eltern, als auch unseren Kindern mehr Zeit zu geben, die Sachen zu suchen bzw. zu finden.

Trotzdem ist unser Fundbüro noch voll.

Deshalb bitten wir Sie dringend in der ersten Schuljahrwoche kurz hinzugehen und Ihre verlorenen Sachen dort zu suchen, da wir Anfang Oktober die Sachen an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen abgeben werden um den Raum endlich leer zu bekommen.

 

Bus-Schultor-AlMadares Straße

Frau Lamia Mehasseb und Frau Wessam Ghazy haben zusammen mit der Geschäftsführung ein System für das Dokki-Tor erstellt, dass sowohl der Schule als auch den Schülern passt.

Frau Ghazy hat mit Herrn Locher einen Brief erstellt, welcher der DEO-Gemeinschaft die Einfahrt in die Madares Straße erleichtern kann. Dieser muss noch über die Botschaft bis hin zum Außenministerium bearbeitet werden. EBR-Mitglieder müssen da weiterarbeiten.

Neue Busfahrten wurden eingeführt (Kattameya 2.Linie) und es werden noch andere bewertet. Bitte kommen Sie auf uns zu mit Ihren Vorschlägen.

KIOSK

Der Kioskbetrieb wurde geschlossen und geändert, weil Sie uns Ihre Rückmeldung gegeben haben! Weiter so!!

Klassengemeinschaften

Verschiedene Stufen haben wir versucht zu unterstützen und bestimmte Situationen mit der Schulleitung zu vermitteln. Ich bedanke mich bei Frau Lamia Mohasseb- Frau Wessam Ghazy OS-Stufe, Frau Amira Mokhtar-Frau Nermine Emam in der Mittelstufe und Frau Nada Elmeligui-Frau Jasmin Zaher in der GS, Frau Maha Khallaf u. Frau Ola Hussein in der N-Stufe die sich immer bereitgestellt haben um deren Elternsprecher und Klassensituationen im EBR vorzutragen und akzeptable Lösungen zu erreichen.

Die N-stuffe unterstützte die Schule, einen Dokumentarfilm über die N-Stufe vorzubereiten, das für die neuen Eltern und Studenten am Einführungstag verwendet wird- dank an Frau Maha Khallaf.

Während des ersten Halbjahr hatten etwa ein Drittel der Schüler der 9. Stufe Schwierigkeiten, die E3dadija Kunstprüfungen zu bestehen. Der EBR unterstützte dabei eine Lösung zu finden. Während des zweiten Halbjahr haben alle Studenten die Edadyia Kunstprüfungen bestanden.

Kommunikation mit Schulleitung & SAS & Steuergruppe:

Wir danken an dieser Stelle Herrn Klementa, für seine Zeit und Geduld, die er für die „Morgengespräche“ mit dem EBR aufgebracht hat, bei dem ein intensiver Austausch und oft schnelle Lösungen für unser Anliegen ermöglicht wurde.

Vielen Dank auch an Frau Dr May Elsioufy für Ihre starke Unterstützung, insbesondere in der GS, im Thema Edadeyya und überhaupt bei all den Gesprächen bezgl. der Arabischen Abteilung.

Wir bedanen uns bei Frau Ringelhan und Frau Kraus für all die Besprechungen um mehrere Themen der GS zuklären.

Herr Stierhof, sie haben immer wieder auch spontan Zeit für uns gefunden und stehen uns immer hilfreich zur Seite.

Herr Karsheh als SAS Vorsitzender haben Sie mit uns die schwierige Situation der Gelderhöhung sehr transparent besprochen und die Schule ist uns Eltern auch positiv entgegengekommen. Als Vorsitzender des Beratungsteams haben Sie unsere Vorschläge und die Ihres Teams immer unterstützt. Wir bedanken uns und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem kommenden Ebr.

Danke Frau Maha Khallaf & Frau Bassma Osman für eure Teilnahme an der Steuergruppe!

In eigener Sache:

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz besonders bei meinen EBR Teams und insbesondere Frau Suzi Matar ganz herzlich bedanken. Außerdem möchte ich mich herzlich bei unseren EBR Mitgliedern des diesigem Jahres bedanken: meine Vertreterin Frau Lamia Mehasseb, OS Vertreter Frau Maha Saleh, Frau Dalia , Frau Wessam Ghazy, MS-Vertreterin Frau Nermine Emam, Frau Amira Mokhtar, Frau Rasha Refaat , GS-Vertreterin Frau Nada Elmeligui, Frau Jasmin Zaher, Frau Bassma Osman, Frau Jumana Lotfy, N-Stufe Vertreterin Frau Maha Salah, Frau Omneja Hussein , KG Vertreterin Frau Heba Atteja, Frau Reham Farouk, die mich im letzten Jahr begleitet haben. Durch unsere enge Zusammenarbeit konnten wir eine Menge erreichen, welches manchmal sehr viel Kraft und Geduld erfordert hat.

Eine große Bitte für die Zukunft an alle Eltern und zukünftigen Klassenelternvertretern: Bitte unterstützen Sie die Arbeit des EBRs konstruktiv und versuchen Sie aktiv mitzuarbeiten. Denn nur in der engen Zusammenarbeit sind wir stark und können unsere Ziele umsetzen.

Wir sehen uns nicht nur als „Dienstleister“ die immer nur geben, sondern sind auch darauf angewiesen, gelegentlich zu „nehmen“. Das heißt, dass wir die Unterstützung der Eltern brauchen, die uns auch bei den vielen Projekten helfen.

Man fühlt sich vielleicht nicht angesprochen, weil man denkt, dass ja wohl viele andere helfen werden. Aus der optimistischen Sicht des EBR Teams, wird dies im nächsten Jahr auch noch besser werden. Ebr soll immer seiner Seite aus versuchen die Kommunikation weiterhin zu verbessern.

Das letzte Schuljahr war für die gesamte DEO Familie ein sehr anstrengendes, in manchen Zeiten sogar ein sehr trauriges Jahr mit dem tragischen Verlust zwei unserer Schüler und eines Lehrers. Außerdem konnte man den starken negativen Einfluss der momentanen wirtschaftlichen Krise durch die Ägypten im Moment geht, in all unseren Haushältern mitbekommen.

Es sind Zeiten wie diese, die unsere DEO Gemeinschaft zusammenbringt. Wir sind alle für einander da.

Wir wünschen Ihnen allen nun einen guten Start nach den erholsamen Sommerferien und halten unsere Daumen gedrückt, dass sich die wirtschaftliche und politische Lage in Ägypten während unseres kommenden Schuljahres 2017-18 zum Wohle des Landes stärkt und stabilisiert!

Den Familien, die uns verlassen haben, wünschen wir einen guten Start in ihrer jetzigen neuen Heimat.

Letztendlich, ein herzliches Willkommen an unseren neuen Direktor Herr Harken! Wir freuen uns auf eine positive Zusammenarbeit!

Liebe Grüße Ihr Elternbeirat

Nada Khadr

Vorsitzende